Systemischer Aufstellungsworkshop


Was ist Systemik?

Grundlegend sprechen wir über ein System und generell begegnen uns Systeme in jeder Form, ob Familie, Beruf, Sportmannschaft oder z.B. der Köper, es sind alles eigenständige Systeme aber sie agieren keinesfalls unabhängig voneinander.

 

Zu den systemischen Grundbedürfnissen zählen:

 - Bindung

 - Ordnung

 - Ausgleich

 

Ist eines oder mehrere dieser Bedürfnisse nicht im Gleichgewicht entsteht Unruhe im System. Die Systemik beschreibt die Festsetzung von Ereignissen wie z.B. Verlust von Menschen, verlorene oder abgetrieben Kinder, Trennung oder weit zurückliegende Ereignisse wie Kriege etc., im jeweiligen System. Durch ein nicht ausleben dürfen dieser entstandenen Gefühle in vorherigen Generationen, wirken diese Dinge noch immer im System und kommen nicht zur Ruhe.

 

Genau hier setzt die Systemik an und bringt ein stückweit Licht ins Dunkel oder anders ausgedrückt, wir sehen uns gemeinsam nicht nur die beschienene Seite des Mondes, an sondern auch die dunkle Seite des Mondes!

 

Ob du mit einem eigenen Anliegen oder als Stellvertreter/in teilnehmen möchtest, melde dich gerne vorab bei mir wenn du Fragen hast.

 

Termin: 04.12.2021

Zeit: 11.30 - ca.15.00Uhr

Anmeldung: hier

Kosten: 79€

 

Weitere Infos: www.pemyourway.de