Yoga Circus » Yoga und Hebammenpraxis in Buchholz in der Nordheide bei Hamburg

Masthead header

Leistungen Hebammen

In unserer Hebammenpraxis in Buchholz sind unsere Hebammen mit folgenden Angeboten für euch da:

•  Schwangerschaftsvorsorge:         

In der Vorsorge bei der Hebamme wird in regelmäßigen Abständen der Verlauf der Schwangerschaft kontrolliert. Es werden Wachstum und Herztöne des Babys, Blutdruck, Blut – und Urinwerte der Mutter überprüft. In einer ruhigen Atmosphäre nehmen wir uns viel Zeit, um auf das körperliche und seelische Befinden der werdenden Mutter einzugehen, Ängste und Sorgen zu mindern und das Selbstbestimmungsrecht zu fördern.

•  Schwangerschaftsbegleitung:       

Während der gesamten Schwangerschaft stehen die Hebammen des Yoga Circus euch bei Fragen und/oder Problemen mit unserem Hebammenrat zur Seite. Dies können beispielsweise eine  Beratung bei der Wahl des Geburtsortes, Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden oder auch die  Aufarbeitung einer vorangegangenen traumatischen Geburt sein.  Hierbei sind wir mit unserem Spektrum sehr breit aufgestellt, von „offenen Ohren“ über Homöopathie, Kräuterheilkunde, Kinesiotapes über Zusammenarbeit mit Alternativmedizinern finden wir für fast jedes Problem die passende Lösung.   

 

•  Begleitung bei Fehlgeburten:    

Was viele Frauen nicht wissen, ist dass ihnen auch bei einer Fehlgeburt Hebammenhilfe zusteht. Ganz individuell und feinfühlig stehen die Hebammen vom Yoga Circus auch in dieser schweren Zeit an eurer Seite und helfen euch, euren Weg durch Trauer und Gefühlschaos hindurch zu finden, Entscheidungen zu treffen und beraten euch medizinisch. Scheut euch nicht, uns bei diesem Schicksalsschlag zu kontaktieren und eine Hebamme in Anspruch zu nehmen.

 

•  Geburtsvorbereitungskurse:  

In unseren Kursen erfährst du Alles über Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett aus Hebammensicht und lernst, wie du dich auf Geburt und Wochenbett vorbereitest. Da der Partner dabei ist, seid ihr beide „auf dem gleichen Wissensstand“, könnt eure Fragen los werden und verbringt Zeit miteinander. Sehr oft entwickeln sich auch neue Freundschaften, die später zu Krabbelgruppen zusammen wachsen und über Jahre halten.                                         

•  Schwangerschafts Yoga:

Bewusst Zeit mit dem Baby in eurem Bauch zu verbringen, für die Geburt wertvolle Atemtechniken zu üben und zu verinnerlichen, Strategien für die Wehenbewältigung zu erarbeiten, innere Kräfte zu finden und sich körperlich und seelisch auf die Geburt vorzubereiten, das alles bietet Schwangerschafts Yoga. Und psst…Yoga ist ganz anders als man so denkt – es wird viel geschwitzt und gelacht. 😉          

•  Akupunktur – Sprechstunde:

Akupunktieren kann man gegen und für fast alles 😉 

Die Akupunktur ist eine Selbstregulation-Technik, das heißt, der Therapeut löst Energie-Blockaden in den verschiedenen Meridianen, so dass das „Chi“, die Lebensenergie wieder frei fliessen kann und der Körper so in der Lage ist, sich selbst zu helfen.

Indikationen in der Schwangerschaft können sein:

  • Hyperemesis / Schwangerschaftsübelkeit und Erbrechen
  • psychisches Unwohlsein / Stimmungsschwankungen / Ängste
  • Ischias-Beschwerden
  • Rückenschmerzen
  • Ödeme / Wassereinlagerungen
  • Sodbrennen
  • Karpaltunnelsyndrom / einschlafende Hände
  • Muskelverspannungen / Spannungskopfschmerzen
  • Geburtsvorbereitende Akupunktur

 

•  Geschwister Diplom:

Werdende große Geschwister werden spielerisch und liebevoll auf ihre neue Rolle und den doch gravierenden Einschnitt in ihr Leben vorbereitet. Sie erfahren, was ein Baby kann und nicht kann, wie man mit dem neuen Geschwisterchen umgeht, wie man die Eltern unterstützt und dass man die eigenen Gefühle äußern kann und darf. Am Ende des Kurses bekommen die „fast fertigen“ großen Schwestern und Brüder von der Hebamme ein Geschwister Diplom überreicht.

•  Wochenbettbetreuung:

Das Wochenbett umfasst die ersten acht Wochen nach der Geburt. Hier besuchen die Hebammen des Yoga Circus euch anfangs täglich, dann in größeren Abständen und schauen nach euch und eurem Baby, kontrollieren euer körperliches und seelisches Befinden, unterstützen euch in dieser turbulenten Zeit und helfen euch unter anderem beim Stillen und „Zueinander-Finden“, alle Klippen zu umschiffen.

•  Notfallbetreuung für Frauen ohne Hebamme:

Leider verschlechtert sich die Situation für die Hebammen in Deutschland immer mehr und hat sich durch die Vorgehensweisen der Krankenkassen und das völlige Desinteresse der Politik ein solcher Hebammenmangel entwickelt, dass nicht mehr jede Frau, die es wünscht, im Wochenbett von einer Hebamme betreut werden kann.

Auch wir müssen wie alle unsere Kolleginnen tagtäglich vielen verzweifelten Frauen absagen.

Um die Situation wenigstens ein bisschen aufzufangen, haben wir eine Notfallbetreuung für Frauen ohne Hebamme mit in unser Angebot aufgenommen.

Solltet ihr keine Hebamme haben, so könnt ihr zur Hebammensprechstunde zu uns in die Praxis kommen und euer Baby wird gewogen, eure Fragen werden beantwortet und wir stehen euch mit Rat und Tat zur Seite.

Hierfür müsst ihr euch nicht im Vorfeld anmelden, sondern ihr meldet euch, wenn euer Baby geboren ist und macht dann einen Termin mit eurer „Notfallhebamme“ aus.

•  Spätwochenbett:

Nach Ablauf der Wochenbettbetreuung steht euch im ersten Lebensjahr eures Kindes auch weiterhin noch Hebammenbetreuung zu. Bei Stillschwierigkeiten, beim Zufüttern und anderen Fragen sind wir Hebammen auch in dieser Zeit noch eure Ansprechpartnerinnen.                         

•  Rückbildungskurse:

Nach Schwangerschaft und Geburt ist oft das Körpergefühl nicht mehr das Gleiche wie vorher und viele Frauen sind frustriert, dass ihr Körper noch nicht wieder so aussieht und auch nicht so leistungsfähig ist wie zuvor. Oftmals kommen noch eine Beckenbodenschwäche, Rückenschmerzen und Verspannungen vom Stillen und Tragen hinzu. Im Rückbildungskurs mit unseren Hebammen lernst du deinen Körper kennen und eroberst ihn dir mit Spaß und Schweiß Stück für Stück wieder zurück.                            

•  Babymassage: 

Eine tolle Gelegenheit, Zeit mit eurem Baby zu verbringen und über alle Sinne, Kontakt miteinander aufzunehmen. Die sanften und gezielten Berührungen unterstützen die Vernetzung des Gehirns, die in den ersten Monaten auf Hochtouren läuft, beruhigen das Baby und verbinden euch. Zudem hilft Babymassage bei Verdauungsbeschwerden und Unruhezuständen. Auch hier stehen wir euch mit unserem Hebammen Rat zur Seite.   

  BabySteps:

Hier können eure Kleinen ihren Bewegungsdrang ausleben, mit all ihren Sinnen neue Erfahrungen machen und ganz viel Kontakt zu anderen Kindern haben.

Bei einem bunten und abwechslungsreichen Programm für Kinder und Eltern, werdet ihr  eine wunderbare und bezaubernde Zeit miteinander verbringen. ♥♥♥