Yoga Circus » Yoga und Hebammenpraxis in Buchholz in der Nordheide bei Hamburg

AGB / Datenschutz

 

Allgemeine Geschaeftsbedingungen     

                           

1. Allgemeines

Der Yoga Circus ist eine Hebammenpraxis, ein Yoga Studio und ein Café unter einem Dach. Wir bieten im Yoga Studio jeden Tag Yoga Klassen an und in regelmäßigen Abständen auch besondere Workshops.

Diese AGB gelten für sämtliche Angebote des Yoga Circus in den Räumen des Yoga Circus sowie an anderen Wirkungsstätten. Der Yoga Circus stellt kostenlos Blöcke, Decken und andere Hilfsmitteln im Studio zur Verfügung. Eigene Yogamatten können mitgebraucht werden, ansonsten gibt es Leihmatten.

Wir behalten uns vor, unsere Kursangebote/Kursleiter, den Stundenplan, die Tarife und Öffnungszeiten sowie den Ort der Kursdurchführung in zumutbarer Weise zu ändern. Dies gilt insbesondere für kurzfristige Schließungs- und Wartungsarbeiten und saisonbedingte Reduzierung der Kursstunden im Sommer.

Für Unterrichtseinheiten, die ausfallen, wird möglichst Ersatz geboten, es besteht jedoch kein Anspruch seitens der Teilnehmer darauf.

Die Teilnehmerzahl von Kursen kann beschränkt werden, wenn dies für den ordnungsgemäßen Ablauf der Kurse erforderlich ist.

2. Tarife

Die Kursgebühren sind der aktuellen Tarifliste zu entnehmen. Folgende Tarife sind im Yoga Circus erhältlich:

  • Probestunde: Du kannst einmalig eine Probestunde bei uns buchen.
  • Einzelkarte: Diese Karte gilt für eine Yogaklasse deiner Wahl.
  • Monatskarte: Mit einer Monatskarte können alle angebotenen regulären Stunden im Yoga Circus besucht werden, ausgenommen sind geschlossene Kurse (s. Punkt 4). Die Vertragslaufzeit ist ein Monat. Diese Karte ist nicht übertragbar.
  • 12 Monatskarte: Diese Karte bedeutet eine Mitgliedschaft mit einer Vertragslaufzeit von 12 Monaten. Alle angebotenen regulären Stunden im Yoga Circus können besucht werden – ausgenommen sind geschlossene Kurse (s. Punkt 4). Es gelten Kündigungsfristen gemäß Punkt 3.
  • HochZwei 12 Monate: Diese Karte bedeutet eine ermäßigte Mitgliedschaft für 2 Personen, die unter einer Adresse gemeldet sind (hier ist der Personalausweis vorzulegen). Die Vertragslaufzeit beträgt 12 Monate. Der Preis gilt pro Person pro Monat. Alle angebotenen regulären Stunden im Yoga Circus können besucht werden – ausgenommen sind geschlossene Kurse (s. Punkt 4). Es gelten Kündigungsfristen gemäß Punkt 3.
  • 24 Monatskarte: Diese Karte bedeutet eine Mitgliedschaft mit einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten. Alle angebotenen regulären Stunden im Yoga Circus können besucht werden – ausgenommen sind geschlossene Kurse (s. Punkt 4). Es gelten Kündigungsfristen gemäß Punkt 3.
  • HochZwei 24 Monate: Diese Karte bedeutet eine ermäßigte Mitgliedschaft für 2 Personen, die unter einer Adresse gemeldet sind (hier ist der Personalausweis vorzulegen). Die Vertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Der Preis gilt pro Person pro Monat. Alle angebotenen regulären Stunden im Yoga Circus können besucht werden – ausgenommen sind geschlossene Kurse (s. Punkt 4). Es gelten Kündigungsfristen gemäß Punkt 3.
  • Kinderkarte: Diese Karte gilt für die Kinder im Alter von 3 bis 16 Jahren. Es gilt eine kinderfreundliche Kündigungsfrist von 2 Monaten zum Monatsende.
  • Schwangerschaftskarte: Diesen Tarif kannst du für die Zeit deiner Schwangerschaft bei uns buchen. Alle angebotenen regulären Stunden im Yoga Circus können besucht werden – ausgenommen sind geschlossene Kurse (s. Punkt 4). Dieser besondere Tarif gilt bis zum errechneten Geburtstermin laut Mutterpass (hierzu benötigen wir eine Kopie des Mutterpasses, aus der dein ET ersichtlich ist). Somit endet der Vertrag automatisch an diesem Tag.

    Wenn du vorzeitlich kündigen mußt, gilt eine Kündigungsfrist von 4 Wochen zum Ende des vollen Vertragsmonats.

    Beispiel:

    Vertragsabschluss am 12. Oktober

    vorzeitige Kündigung am 12. November zum 12. Dezember.

    Die Kündigung wird dann fristgerecht gültig, eine Rückzahlung für Beträge, die im Zeitraum vor der gültigen Kündigung geleistet wurden, erfolgt nicht, egal aus welchen Gründen, z.B. bei Frühgeburt oder Krankheit.

    Falls du vor der Schwangerschaft bereits ein Mitglied vom Yoga Circus gewesen bist, ruht deine Mitgliedschaft für den Zeitraum deiner Schwangerschaft und der Rückbildung (bis max. 6 Monate nach Geburt).

3. Vertragslaufzeit und Kündigung

Die Mitgliedschaften verlängern sich nach Ende der vertraglich festgelegten Laufzeit automatisch um die vereinbarte Laufzeit, wenn sie nicht vertragsgemäß gekündigt wurden.

Die Mitgliedschaft kann beiderseitig mit einer Frist von 8 Wochen zum Ablauf der vertraglich vereinbarten Laufzeit gekündigt werden. Jede Kündigung muss schriftlich an die oben genannte Adresse erfolgen. Eine außerordentliche Kündigung ist nur im Falle einer schwerwiegenden Verletzung bzw. Krankheit (mit Attest), die den Besuch jeglicher unserer Yoga Angebote langfristig ausschließt, oder einem Umzug (Entfernung vom Studio größer 30 km) möglich.

Bei Krankheit oder Verletzungen des Teilnehmers, die länger als 3 Wochen dauern, kann der Vertrag bei Vorlage eines ärztlichen Attestes für die Dauer der Erkrankung unterbrochen werden. Die Stilllegung erfolgt erst nach Eingang des Attestes, niemals rückwirkend.

Die Kursgebühr wird im Voraus zum 1. oder 15. jeden Monats , je nach Vertragsbeginn, per Bankeinzug vom oben genannten Konto per SEPA-Lastschrift abgebucht. Sollten Einzüge zurückgebucht werden, so trägt der Teilnehmer die zusätzlichen Bankgebühren zzgl. einer Bearbeitungsgebühr von 10 Euro.

Änderung der Anschrift und der Bankverbindung des Mitglieds sind dem Yoga Circus unverzüglich mitzuteilen.

4. Geschlossene Kurse

Unsere geschlossenen Kurse laufen innerhalb eines festgelegten zeitlichen Rahmens und beinhalten eine festgelegte Stundenzahl. Für diese Kurse ist eine besondere Regelung für die Anmeldung und die Kündigung zu beachten.

Die Zahlung des vollen Preises in bar im Voraus für den jeweiligen Kurs ist erforderlich, nur dann kann eine Platzreservierung garantiert werden. Bei sehr kurzfristigen Anmeldungen und wenn die Gebühr noch nicht im Voraus bezahlt wurde, ist diese bei Nichtteilnahme dennoch zu zahlen. Bis zu 14 Tage vor dem Beginn der festen Kurse wird bei Nichtteilnahme die Zahlung zurückerstattet, später ist keine Erstattung mehr möglich. Die Kursgebühren sind nach Beginn des Kurses nicht rückerstattbar. Die Stunden sind nicht übertragbar. Es gibt jedoch die Möglichkeit, eine Person als Ersatz zu benennen, dabei entstehen keine weiteren Kosten.

Folgende geschlossene Kurse werden im Yoga Circus angeboten:

  • Rückbildungskurse: Ein Rückbildungskurs findet über einen Zeitraum von acht Wochen statt. Bis zu vier Wochen nach Ende des Kurses können nicht wahrgenommene Stunden in einem der Folgekurse nachgeholt werden. Für diese Nachholstunden müssen – aus abrechnungstechnischen Gründen – 10 Euro pro Stunde als Pfand hinterlegt werden. Dieses Geld erhälst du selbstverständlich zurück, wenn du die Stunden innerhalb der o.a. Zeit nachholst.
  • Geburtsvorbereitungskurse: Unsere Geburtsvorbereitungskurse finden an zwei aufeinander folgenden Sonntagen, je von 09:00-13:00 und 14:00-17:00 Uhr statt. Die Kosten für die werdenden Mütter übernimmt die Krankenkasse, der Partner zahlt einmalig 90 Euro.
  • Baby Massage: Dieser Kurs findet sechs Mal statt und geht über 60 Minuten. Die Kursgebühr beträgt 90 Euro.
  • Baby Circus: Dieser Kurs findet sechs Mal statt und geht über 60 Minuten. Die Kursgebühr beträgt 90 Euro.

5. Workshops und Retreats, sonstige Veranstaltungen, Privatstunden

Die Zahlung des vollen Preises für den jeweiligen Termin ist erforderlich, nur dann kann eine Platzreservierung garantiert werden. Die Fristen dazu sind den Informationen zur jeweiligen Veranstaltung zu entnehmen. Nach Anmeldung hat die Überweisung binnen einer Woche zu erfolgen. Bei sehr kurzfristigen Anmeldungen und wenn die Gebühr noch nicht im Voraus bezahlt wurde, ist diese bei Nichtteilnahme dennoch zu zahlen.  Bis zu einer festgelegten Frist von 14 Tagen vor dem Beginn der Veranstaltung wird bei Stornierung die Zahlung zurückerstattet, später ist keine Erstattung mehr möglich.

Bei Stornierung von Privatstunden muss dies mindestens 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin geschehen, ansonsten muss der Termin voll berechnet werden.

Der Veranstalter behält sich vor, bei Nichterreichen der Mindest-Teilnehmer Zahl die den Workshop abzusagen. Die bereits bezahlten Kosten werden dann unverzüglich in voller Höhe zurückerstattet. Es gibt die Möglichkeit, eine Person als Ersatz zu benennen, dabei entstehen keine weiteren Kosten.

6. Haftungsausschluss/Teilnahmefähigkeit

Mit Unterzeichnung des Mitgliedsvertrages wird anerkannt, dass die Teilnahme am Unterricht unter Ausschluss jeglicher Art von Haftung seitens des Yoga Circus erfolgt. Bei den von uns organisierten Yogakursen wird Selbstverantwortlichkeit und normale psychische wie physische Belastbarkeit vorausgesetzt. Bei körperlichen oder psychischen Einschränkungen empfehlen wir die Rücksprache mit einem Arzt. Mit Vertragsunterzeichnung wird erklärt, dass der Yoga Circus für jegliche Verletzungen oder Schäden, sowie Verlust von Eigentum nicht haftbar gemacht wird. Für vom Teilnehmer verursachte Schäden ist dieser voll haftbar (Eltern haften für ihre Kinder).

7. Salvatorische Klausel

Werden eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

8. Informationen/Datenschutz

Informationen über Neuigkeiten und aktuelle Veränderungen erhalten alle Teilnehmer ausschliesslich per Aushang und auf unserer Website. Wir speichern personenbezogene Daten zu Bearbeitungszwecken elektronisch und ausschließlich für interne Zwecke.

 

Datenschutzerklaerung:

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

 

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook (Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA) integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.
Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

 

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

 

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google +1

Erfassung und Weitergabe von Informationen:
Mithilfe der Google +1-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. Über die Google +1-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.
Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.

Verwendung der erfassten Informationen:
Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.

 

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., Twitter, Inc. 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion „Re-Tweet“ werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.